Aromatherapie - kurze Geschichte Ätherische Öle haben die Menschen schon immer fasziniert und sie zu verschiedenen Zwecken genutzt: In Taxila, einem Ruinenort im Industal in Pakistan, fand man ein Destilliergerät aus Terrakotta aus der mittleren Steinzeit (ca. 3000 v. Chr.). Aus dem alten Ägypten ist die Destillation von Zedern und Zimt überliefert, in Indien wird seit mindestens 4000 Jahren Sandelholzöl verwendet, aus der Bibel sind ätherische Öle bekannt und auch bei Griechen, Römern und bei Paracelsus spielten diese eine wichtige Rolle.

Als BegründerInnen der heutigen Aromatherapie Anfang des 20. Jhdt. gelten u. a. der Chemiker und Parfümeur René-Maurice Gattefossé, die Krankenschwester Marguerite Maury sowie der Arzt Jean Valnet, die Erfahrungen zur Anwendung der ätherischen Öle u. a. im Krieg und in Krankenhäusern sammelten. Von Marguerite Maury ließen sich später Bühnen- und Leinwandstars behandeln. Valnet behandelte seine Patienten mit ätherischen Ölen und Kräutern.